Cross Enduro Motorradhelm Alpinestars SUPERTECH S-M10 CARBON META2 Schwarz Grau

Artikelcode: Code: 8300222/1195
Marke: Alpinestars
712,00€
749,95€ Listenpreis
sparen Sie 37,95€
Coupon automatico prodotto
wähle eine Grösse
VERFÜGBAR - VERSAND IN 24H
Versandkosten: 54,00€
In den Einkaufswagen
WUNSCHLISTE
WUNSCHLISTE
Varianti Colore
Beschreibung

Das Ergebnis von über fünf Jahren intensiver Studien, Entwicklung und Tests; Der Motocross-Helm Alpinestars Supertech M10 feierte im Januar 2018 sein Renndebüt beim Anaheim Supercross.

Zu Beginn des MX-Helmprojekts wurde die Produktphilosophie von Alpinestars angewendet und eine Reihe konkreter Ziele festgelegt:

Den fortschrittlichsten, schützenden und leistungsfähigsten Helm zu entwickeln, der möglich ist - Primäres Ziel: Schutz - Den bestmöglichen Schutz zu schaffen - Sekundäres Ziel: ausgezeichnete Belüftung, Komfort und reduziertes Gewicht zu bieten.

Der Ansatz von Alpinestars bei der Entwicklung der fortschrittlichen Technologie des Supertech M10 basiert auf seiner langjährigen Erfahrung aus über einem halben Jahrzehnt erstklassiger Innovation im gesamten Motorsportspektrum und insbesondere seinem tief verwurzelten Engagement im Motocross. Wie bei allen anderen Technologiekategorien, die Alpinestars beherrscht, erfordert die Verwirklichung eines hochkomplexen neuen Produkts spezielle Erfahrung und Know-how sowie einen Designplan, der von den besten Köpfen der Schutzentwicklung angetrieben wird.

Dann wurde die Helmentwicklungsabteilung von Alpinestars gegründet und mit der Aufgabe betraut, den schützendsten, komfortabelsten und leichtesten Motocross-Helm zu erforschen und zu entwickeln.Ziel war es, den Fahrern zu ermöglichen, die Leistungsgrenzen zu überschreiten, indem sie von vertrauenserweckender Sicherheitstechnologie, einer reduzierten Gewichtsverteilung zur Minimierung der Muskelbelastung in Nacken, Schultern und Rücken sowie einer verbesserten physiologischen und kognitiven Leistung mit einem extrem gut sitzenden und gut -belüftete Konstruktion, die den Fahrkomfort optimiert.

Das Design steht im Einklang mit der Alpinestars-Philosophie und teilt unverwechselbare Themen mit anderen Produkten im Portfolio; ein glattes, attraktives, stromlinienförmiges Profil ohne äußere Kanäle und Merkmale, die im Falle eines Aufpralls als Lastpunkt dienen oder die Gesamtintegrität der Konstruktion beeinträchtigen könnten.Die Oberflächenkrümmung trägt dazu bei, die Reibung beim Aufprall zu reduzieren und ermöglicht eine Ablenkung und eine effizientere Energieübertragung, um den Kopf des Fahrers vor Kräften zu schützen, die auf den Schädel und auf den Nacken und die Wirbelsäule gerichtet sind. Die Öffnung ist so konzipiert, dass sie eine Vielzahl von Brillen aufnehmen kann, und die Belüftungsöffnungen in der Schale sind so positioniert, dass sie die Belüftungseffizienz maximieren.

Die S-M10-Schale wurde mit Priorität auf Leistung und einem Designstil profiliert, der das Profil des Helms und seine geformte Oberfläche als einzigartige "Alpinestars" identifiziert.

Ein weiteres wichtiges Merkmal ist die S-M10-Shell-Sizing-Lösung; Jede Helmpassgröße hat ihre eigene passende Schalengröße, um die anatomischste Lösung für die unterschiedlichsten Passformanforderungen auf der ganzen Welt zu bieten.

Datenblatt:

SICHERHEIT: SUPERTECH M10 STRUKTUR

  • Die Schalenkonstruktion verwendet eine hochentwickelte Formtechnologie mit einer Multi-Composite-Kombination: - 3K-Carbon, hochdichte Carbon-Außenschicht, die die Festigkeit und Effizienz der Energieableitung auf der Schale verbessert.- Unidirektionale Carbon-Verbundschicht, die eine größere radiale Kraft um die Schale herum gibt, Kompression vermeidet, aber eine kontrollierte Durchbiegung ermöglicht, um die übertragene Aufprallenergie zu reduzieren. - Schicht aus Aramidfaser, die einen grundlegenden Schutz vor dem Eindringen bietet.
  • Diese Kombination von Schichten bietet eine noch höhere Leistung mit einem Bindemittel auf Epoxidharzbasis, das das bestmögliche Festigkeits- und Energiemanagement bietet; Durch die begrenzte Durchbiegung der Außenschale verteilt sich die Energie breiter und wird vom EPS-Liner besser absorbiert.
  • Das Ergebnis des einzigartigen Shell-Layering-Verfahrens, das bei der S-M10-Konstruktion verwendet wird, führt zu einem äußerst effektiven Aufprallschutz.Dank einer speziellen Testanlage im Alpinestars Racing Development Center hat das umfassende Aufprallprogramm zu einer linearen und schrägen Aufprallleistung geführt, die den aktuellen Helmvorschriften weit überlegen ist. Die Leistungen bei direkten, linearen Stößen waren um 41 % höher, bei rotatorischen, schrägen Beschleunigungen um durchschnittlich 48 %.

S-M10: VIER ANATOMISCHE KAPPEN.

  • Die Supertech-Schale ist optimiert, um die beste Passform in allen vier Größen zu bieten. Die Kappen werden in kleinen, mittleren, großen und extragroßen Größen hergestellt, um jedem Fahrer einen korrekten Sitz zu garantieren und nicht nur den Komfort, sondern vor allem die Wirksamkeit des Helms im Falle eines Aufpralls zu verbessern.

DAS INNERE DES SUPERTECH M10 LINER ARBEITET MIT DER SCHALE, UM EIN EXTREM EFFIZIENTES IMPACT MANAGEMENT ZU BIETEN.

  • Die aus Multi-Density-EPS-Polymeren hergestellte stoßabsorbierende Schicht bestimmt ein Innenprofil des Helms, das die von der Außenschale abgeleiteten Aufprallkräfte absorbiert und eine Form bietet, die eine eng anliegende und bequeme Passform garantiert.
  • Die Energieabsorptionsleistung des S-M10 verbessert sich erheblich für eine vierteilige Struktur, die spezifische Dichten von Polymeren an verschiedenen Zonen innerhalb des Helms ermöglicht. Es verbessert nicht nur das Aufprallenergiemanagement, sondern auch die Passform und den Komfort.

PATENTIERTES A-HEAD-EINSTELLSYSTEM FÜR WINKEL UND HÖHE DER PASSFORM.

  • Der Supertech M10 ist mit einem patentierten System ausgestattet, um den Helm in Höhe und Winkel am Kopf exakt nach den Vorlieben des Fahrers zu kalibrieren. Diese einzigartige Technologie ermöglicht ein ultraspezifisches Tuning, das auf den Fahrstil und die Vorlieben des Fahrers zugeschnitten werden kann.
  • Dank einer mikroverstellbaren Platte, die mit dem Helm verbunden ist, ist es möglich, die Helmpassform anzuheben oder abzusenken und den Helm nach vorne oder hinten zu neigen.

PATENTIERTES VISOR RELEASE SYSTEM, EINE WEITERE GRUNDLEGENDE FUNKTION IN DAS SUPERTECH M10 DESIGN INTEGRIERT.

  • Die Auslösung des Visiers ist ein wesentlicher Bestandteil der Schutzleistung des Helms und ein Hauptelement des Designs der Außenschale.
  • Alpinestars hat ein einzigartiges Visier-Entriegelungssystem entwickelt, das sicherstellt, dass es in den extremsten Geländen und bei allen Streckenbedingungen in Position gehalten wird und genau den richtigen Widerstand bietet, um sicherzustellen, dass sich das Visier von der Helmschale löst, wenn es einer erheblichen Belastung ausgesetzt ist Aufprall, unabhängig vom Winkel.
  • Der S-M10 Visierfreigabemechanismus wurde entwickelt, um inhärente Schwächen anderer Arten von Befestigungssystemen zu vermeiden.Die Aufrechterhaltung der Integrität der Schale ist für die Sicherheit von entscheidender Bedeutung, und mit der Möglichkeit, dass multidirektionale Kräfte auf das Visier einwirken, reduziert eine Freigabe am kritischen Punkt potenziell gefährliche Rotationsbeschleunigungen, die den Nacken und die Wirbelsäule des Fahrers schädigen können.

CLAVICLE PROTECTION, EIN WICHTIGES GESTALTUNGSELEMENT DES SCHALEPROFILS DES SUPERTECH HELM.

  • Die Basis des S-M10 wurde erweitert, um einen Entlastungsbereich zu bieten, wobei das untere Profil erhöht ist, um das Schlüsselbein nicht zu berühren. Zusätzlich ist im unteren Bereich - oberhalb des Schlüsselbeins - eine energieabsorbierende Platte integriert, ein flexiblerer Gummiabschnitt, der eine Flexion bei Kontakt mit dem Schlüsselbein ermöglicht.
  • Der Kinnschutz des S-M10 besteht aus Polypropylen, das durch einen gewissen seitlichen Beugewinkel den Aufprallschutz am Schlüsselbein weiter verbessert.
  • Die Post-Impact-Schutzmechanismen sind ein weiteres wichtiges Merkmal des Supertech, das ein schnelles und sicheres Eingreifen ermöglicht, wenn der Fahrer bei einem besonders starken Aufprall erleidet.

MULTI-DIRECTIONALES AUFPRALLSCHUTZSYSTEM: MIPS.

  • MIPS ist in den Supertech M10 integriert, um Rotationsenergien zu reduzieren, die auf den Helm einwirken und schädliche Rotationskräfte auf das Gehirn übertragen.
  • In den Supertech-Helm ist zwischen der Polsterschicht und der Schale eine rutschige Schicht aus stoßabsorbierenden Multi-Density-Polymeren integriert. Wenn Energie auf den Helm trifft und eine Rotationskraft verursacht, ermöglicht die MIPS-Schicht die Bewegung der inneren absorbierenden Schicht, um die Energie zu dämpfen und umzuleiten, bevor eine erhebliche Beschleunigung des Gehirns verursacht wird. Dies reduziert die Möglichkeit eines Hirntraumas wie einer Gehirnerschütterung.

NOTFREIGABESYSTEM (ERS).

  • Das Supertech-Wangenpolster kann schnell und sicher entfernt werden, während der Helm noch auf dem Kopf des Fahrers liegt, um das Entfernen des Helms durch medizinisches Personal und Hilfspersonal zu erleichtern.• Der Supertech ist auch so konzipiert, dass er im Kronenbereich das Einsetzen eines „Eject“-Inflationssystems in die Schale ermöglicht.
  • Zusätzlich zum ERS-Pad-Entfernungssystem ermöglicht der „Eject“ das Entfernen des Notfallhelms ohne Belastung der Wirbelsäule.
  • Kinnriemen: Breiter als von der Zertifizierung vorgeschrieben (26 mm) für mehr Komfort, aus Polymergewebe, um weich zu sein und mehr Sicherheit am Doppelring zu bieten.

GEWICHT: REDUZIERT DURCH EIN DESIGN, DAS JEDOCH EINE REFERENZSCHUTZ FÜR SUPERTECH BESTIMMT.

  • Das Gewicht eines Helms beeinflusst Leistung und Sicherheit, und um sicherzustellen, dass der S-M10 ein Höchstmaß an Leichtigkeit bietet, wurden Auswahl, Materialvorbereitung und Konstruktion des Helms in Bezug auf Gewicht, Festigkeit und Absorptionseigenschaften des Helms gründlich analysiert. Energie, mit einer detaillierten Analyse der in den Supertech-Oberflächen verwendeten Komponenten.
  • Das Gewicht des S-M10 beträgt 1240 g für die mittlere (ECE) Größe. Für den DOT: 1340 g für die mittlere Größe.

BELÜFTUNG IST EIN HAUPTMERKMAL DES S-M10.

  • Thermal-Mapping-Tests führten zu speziellen Belüftungskanälen, die zu einer präzisen Strömung in den Helm über und um den Kopf des Fahrers führen, den Komfort verbessern und die thermische Belastung unter extremen Bedingungen reduzieren.
  • Das Visierdesign des S-M10 ist auch ein wesentlicher Bestandteil des Belüftungssystems, da es die Luft kanalisiert und den Luftstrom in der Schale konzentriert. Das Innere des Supertech ist so geformt, dass die Luftzirkulation um den Kopf des Fahrers optimiert wird, bevor sie aus dem S-M10 durch die hinteren Absaugvorrichtungen abgesaugt wird, um sicherzustellen, dass der Überdruck während der Fahrt mit einem konstanten Fluss aufrechterhalten wird.

KOMPATIBILITÄT MIT HYDRATIONSSYSTEMEN.

  • Das Innere des Supertech-Helms enthält Kanäle, die die Integration eines Schlauchs auf beiden Seiten der Schale ermöglichen. Ein System, das von Alpinestars-Fahrern in Enduro und Rally gründlich getestet wurde, um eine komfortable und effiziente Verbindung zu den Trinksystemen zu gewährleisten.

INNENKOMFORT.

  • Die Polsterung ist abnehmbar, waschbar und verfügt über eine antibakterielle Cool-Max-Innenseite für lang anhaltende Frische und schnelles Trocknen zwischen den Sessions auf der Strecke.
  • Der Helm verfügt über abwaschbare TPE-Oberflächen, um die Wartung zu erleichtern und die Haltbarkeit zu erhöhen.
  • Zusätzliche + 5 mm dicke Wangenplatten für eine engere Passform separat erhältlich.

ZUBEHÖR IN SUPERTECH M10 ENTHALTEN.

  • Ersatzvisier.
  • Rennhelm Tasche.

SUPERTECH M10-ZERTIFIZIERUNGEN.

  • Die Supertech M10 Helmversionen erfüllen sowohl die DOT- als auch die ECE-Zulassung für den weltweiten Einsatz.